TAGESBAR

Datenschutzerklärung 

Daten­schutz­recht­li­che Infor­ma­ti­on nach Art. 13 DSGVO:

Zweck und Rechts­grund­la­gen der Verarbeitung:

Zweck: Con­ta­ct Tra­cing zur Ver­hin­de­rung der (Weiter-)Verbreitung von COVID-19 im Fall des Auf­tre­tens eines Ver­dachts­fal­les von COVID-19 Rechts­grund­la­gen: Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO (Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zum Schutz lebens­wich­ti­ger Inter­es­sen der betrof­fe­nen Person oder einer ande­ren natür­li­chen Person). §5 Abs. 3 Epi­de­mie­ge­setz 1950, BGBl. Nr. 186/1950 idF BGBl. I Nr. 103/2020 Ver­ord­nung des Magis­trats der Stadt Wien betref­fend Aus­kunfts­er­tei­lung für Con­ta­ct Tra­cing im Zusam­men­hang mit Ver­dachts­fäl­len von COVID-19

Ver­ant­wort­li­cher für die Ver­ar­bei­tung der erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten:

SAMPA Ges.m.b.H.
Volks­gar­ten­stra­ße 3, 1010 Wien
office@everybodysdarling.at

Die ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den zu fol­gen­dem Zweck an fol­gen­de Emp­fän­ger weitergeleitet:

Zweck: Con­ta­ct Tra­cing zur Ver­hin­de­rung der (Weiter-)Verbreitung von COVID-19 im Fall des Auf­tre­tens eines Ver­dachts­fal­les von COVID-19 Emp­fän­ger: die Daten sind auf Ver­lan­gen der MA 15-Gesund­heits­dienst der Stadt Wien an die­se weiterzuleiten.

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den gem. § 2 der Ver­ord­nung des Magis­trats der Stadt Wien betref­fend Aus­kunfts­er­tei­lung für Con­ta­ct Tra­cing im Zusam­men­hang mit Ver­dachts­fäl­len von COVID-19 4 Wochen nach ihrer Auf­nah­me gelöscht.

Betrof­fe­nen­rech­te: Als betrof­fe­ne Person haben Sie das Recht auf Aus­kunft über die Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten sowie auf Berich­ti­gung, Löschung oder Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung oder auf Wider­spruch gegen die Verarbeitung.

Wenn die Ver­ar­bei­tung auf einer Ein­wil­li­gung im Sin­ne des Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO beruht, haben Sie das Recht, Ihre Ein­wil­li­gung jeder­zeit zu wider­ru­fen. Wir wei­sen aber dar­auf hin, dass die Ver­ar­bei­tung auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wider­ruf recht­mä­ßig war.

Wenn Sie der Auf­fas­sung sind, dass Ihren Rech­ten nicht oder nicht aus­rei­chend nach­ge­kom­men wird, haben Sie die Mög­lich­keit einer Beschwer­de bei der Öster­rei­chi­schen Datenschutzbehörde:

Barich­gas­se 40–42, 1030 Wien
E‑Mail: dsb@dsb.gv.at